Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Direktkontakt

mediatorenshop.com Direktkontakt

Ihre Ansprechpartnerin:
Stepanka Böhm

Tel: 0341 / 247 28 330
post@mediatorenshop.com

Newsletter

Bitte geben Sie Ihren Vor- & Nachnamen sowie Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Abonnieren".
Frau  Herr 

Unser Partner

mediator-finden.de

Folgen Sie uns!

erweiterte Suche?
  • Sie sind hier:
  • Einführung in Mediation

Einführung in Mediation

Einführung in Mediation
Duss-von Werdt, Joseph

Einführung in Mediation

14,95 EUR inkl. 7 % USt

Artikel ist versandkostenfrei

Lieferzeit 1-2 Werktage

Lieferzeit 1-2 Werktage

Verlag: Carl-Auer Verlag GmbH | 2., überarbeitete Auflage Erscheinungsjahr: 10.2011
Details: 118 Seiten | Paperback
Art.Nr.: 100 - 06771   ISBN: 9783896708236

0 Kunden-Bewertung(en) | Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Scheidungsverfahren, Erbschaftsstreitigkeiten, Tarifstreiks - oft kann Mediation den jeweiligen Kontrahenten zu Lösungen verhelfen. In vielen Bereichen ist das Verfahren schon Alltag, in anderen kommt es zunehmend zur Anwendung.

Joseph Duss-von Werdt entwirft in diesem Buch locker und gut verständlich ein systemisch-konstruktivistisches Modell für das „Kommunikationssystem Mediation“ und beschreibt dessen Folgen für die Praxis. Dabei geht er u. a. folgenden Fragen nach:

    Was heißt Mediation begrifflich und geschichtlich?
    Was bedeutet „vermitteln“ als zwischenmenschlicher Vorgang?
    Wie gestaltet sich dabei die Rolle des Vermittlers?
    Wie verhält sich Mediation im Kontext von Demokratie und freier Marktwirtschaft?
    Ist Mediation eher eine Haltung als eine Methode?

Aus den Antworten auf diese Fragen entsteht eine sichere Basis für alle, die beruflich mit Mediationen betraut sind.

Weitere Informationen zum Artikel

Über den Autor

Joseph Duss-von Werdt, Prof. Dr. phil., Dr. theol.; Ausbildungen in Paar- und Familientherapie sowie Mediation. Gründer und 20 Jahre Leiter des Instituts für Ehe und Familie, Zürich. Forschungen im Bereich Scheidung, Krankheit und Familie, Praxis der Mediation. 1976-1995 Herausgeber der interdisziplinären Zeitschrift „Familiendynamik“ (zus. mit Helm Stierlin). Dozententätigkeit an verschiedenen Universitäten. Bis 1997 Honorarprofessor für systemische Familientherapie in Freiburg/Schweiz. Seit 1998 Lehrbeauftragter für Mediation (Geschichte, Grundlagen, Familie) am Lehrgebiet Rechtswissenschaft der Fernuniversität Hagen.