Alle Bücher versandkostenfrei

Bann der Gewalt


Studien zur Literatur- und Wissensgeschichte

Bann der Gewalt
49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Bücher ausgenommen)

Versandfertig, Lieferzeit 2 Werktage

  • 9783835304635
  • Wallstein
  • 583
  • 04.2009
  • 22,2 x 14,0 cm
  • 15 Abbildungen, schwarz-weiß
  • Hardcover
Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch... mehr
Produktinformationen "Bann der Gewalt"
Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch in diese integriert wird. In der argumentativen und narrativen Doppelfigur der einschließenden Ausschließung von Gewalt zeigt sich ein Grundzug unserer Gesellschaft. Die Autoren präsentieren paradigmatische Fälle einer Poetologie der verbannten Gewalt, von der Bestie über den Selbstmord bis zur sexuellen Revolution. Aus dem Inhalt: Maximilian Bergengruen: Der psychopathologische Kern von Hofmannsthals politischer Theologie Natalie Binczek: Gespenstische Erscheinungen in Andreas Gryphius` 'Cardenio und Celinde' Roland Borgards: Hund, Affe, Mensch. Theriotopien bei David Lynch, Paulus Potter und Johann Gottfried Schnabel Eva Horn: Machiavelli - Shakespeare - Schiller Johannes F. Lehmann: Zum Verhältnis von Affekt- und Straftheorie Harald Neumeyer: Friedrich Hölderlin und die Paradoxien der Gewalt in der Selbstmorddebatte des 18. Jahrhunderts Nicolas Pethes: Mediale Gewaltdarstellungen in Kunst, Recht, Wissenschaft Armin Schäfer: Versuch über Souveränität und Moral im barocken Trauerspiel Peter Schnyder: Gouvernementalität und Glücksspiel Barbara Thums: Zur Gegenweltlichkeit des Klosters bei Kleist Christine Weder: Im Reich von 'König Sex'. Vom Zwang zur Freiheit in Theorie und Literatur um 1968
  • Fragen zum Artikel?
  • Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Bann der Gewalt"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen