Alle Bücher versandkostenfrei

Organisationsentwicklung und Supervision: Erfolgsfaktoren bei Veränderungsprozessen


Trias-Kompass 1

Organisationsentwicklung und Supervision: Erfolgsfaktoren bei Veränderungsprozessen
30,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Bücher ausgenommen)

Versandfertig, Lieferzeit 2 Werktage

  • 9783926176677
  • EHP Edition Humanistische Psychologie
  • 449
  • 1995
  • 19,9 x 13,8 cm
  • Softcover
Angesichts des Booms der Bereiche ist die Frage angebracht, was mögliche Erfolgsfaktoren von... mehr
Produktinformationen "Organisationsentwicklung und Supervision: Erfolgsfaktoren bei Veränderungsprozessen"
Angesichts des Booms der Bereiche ist die Frage angebracht, was mögliche Erfolgsfaktoren von Beratungsformen wie Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung sein können und was einen Klientenorganisation erwarten kann. „Erfolg ist lernbar - und messbar.“ 'Der Herausgeber hat bereits in den zurückliegenden Jahren durch eine Reihe von Sammelbänden die Diskussion um OE und Supervision befruchtet. Im vorliegenden Band liegt der Fokus überwiegend bei dem Bemühen, Verständnis für die Eigenlogik organisationsbezogener Veränderungsprozesse und deren Steuerung zu gewinnen. Erfreulicherweise ist es dem Herausgeber wieder gelungen, interessante Arbeiten von Chris Agyris, Peter Senge, W.N Isaacs und Ed Schein einem deutschsprachigen Publikum zugänglich zu machen. Damit wird auch bei uns die Auseinandersetzung um Konzepte 'defensiver Routinen', des 'dialogischen Prinzips' und anderer Elemente der lernenden Organisation, wie sie am MIT in Boston ausgearbeitet worden sind, befördert. Darüberhinaus enthält der Band eine Reihe weiterer lesenswerter Beiträge, wie etwa den von W. Looss zum Thema der 'nicht-lernenden Organisation' und ihrer grundlegenden Spielmuster. Im 3. Teil des Bandes finden sich interessante Arbeiten zur Schulentwicklung, zum Gesundheitswesen bzw. zu anderen Organisationen, in denen helfende Berufe im Vordergrund stehen. Insoferne erfüllt der Band seinen Anspruch, für Professionals in den diversen Anwendungsfeldern einen praxisorientierten Leitfaden in einer immer unübersichtlicher werdenden Berufsszene abzugeben und dabei vor allem die Brükken zwischen Supervision und Organisationsentwicklung im Auge zu behalten. Eine grundlegende theoretische Fundierung des Unterschiedes zwischen diesen beiden professionellen Unterstützungsformen zur Bearbeitung von Problemen in Organisationen unterbleibt allerdings auch in diesem Band. Ein 'kleiner' Schönheitsfehler ist dem Autor dadurch unterlaufen, dass er die wichtige Arbeit von Leopold Vansina und Tharsi Taillieu über Business Process Reengineering als Originalbeitrag anführt, obwohl sie vorher bereits in der OE (Heft 2/95) erschienen war.' (In: OrganisationsEntwicklung)
  • Fragen zum Artikel?
  • Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Organisationsentwicklung und Supervision: Erfolgsfaktoren bei Veränderungsprozessen"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen